pachypodium.eu

pachypodium – pflegen und vermehren

die gattung pachypodium zählt zur unterfamilie apocynoideae in der familie der hundsgiftgewächse (apocynaceae). sie beinhaltet ca. 20 arten, deren natürliches verbreitungsgebiet in afrika (u. a. angola, mosambik, namibia, südafrika, zimbabwe) und in madagaskar liegt.

die pflanzen haben sukkulente eigenschaften und speichern wasser in ihren mit dornen besetzten trieben. je nach art, können sie mehrere meter hoch werden und blühen in gelb, rot oder weiß.

madagaskarpalme-blaetter
madagaskarpalme (pachypodium lamerei)

am häufigsten in kultur, zumindest in unseren breiten, dürfte sich die unter dem namen madagaskarpalme bekannte pachypdoium lamerei befinden.

entfernt verwandtschaftliche verhältnisse bestehen zum oleander (nerium), zur wüstenrose (adenium) und zur dipladenie (mandevilla).

links